2007-06-20 XY02DE EN | DE zurück | vor


BAM Bundesanstalt für Materialforschung und
-prüfung

Prof. Dr.
Klaus Richter
Visuelle Methoden und Bildwiedergabe

Kontakt:

BAM Fachgruppe VIII.1
Mess- und Prüftechnik; Sensorik
Dr.-Ing.
Werner Daum
Unter den Eichen 87
12205 Berlin
Telefon:
+49 30 8104-1910
E-Mail:

Werner.Daum@bam.de

Sekretariat
Telefon:
+49 30 8104-1919
+49 30 8104-1918

Fax:
+49 30 8104-1917

 

  Visuelle Methoden und Bildwiedergabe  
  Bildwiedergabe- und Ergiebigkeits-Normen  
 

Bildwiedergabe- und Ergiebigkeits-Normen z. B. von ISO/IEC und DIN, siehe

Normen, Kurztitel und Information über Norm-Prüfvorlagen
DIN 33866-1 to 5 "Farbbildwiedergabe: Basis, Kopierer, Drucker, Scanner, Monitore"
DIN 33870 "Ergiebigkeit von achromatischen Druckern"
DIN 33871-1 "Ergiebigkeit von chromatischen Druckern"

ISO/IEC 15775 "Farbwiedergabe-Eigenschaften von Farbkopierern"
ISO/IEC TR 19797, 19797T "CIELAB-Linearisierung von 16stufigen Farbreihen"
ISO/IEC TR 24705, 24705T "Farbbildwiedergabe-Eigenschaften: Basis, Drucker, Scanner, Monitore"

Information, Datum und Inhalt von
DIN 33866-1 bis -5:2000-07

DG
DIN (D) mit Text in Deutsch (G=German)

Normen DIN 33 866-1 bis -5 und Anwendungen
PDF, PS, TXT

Die Normen DIN 33866-1 bis -5 beschreiben die Farbbildwiedergabe für Kopierer, Drucker, Scanner und Monitore. Die DIN-Normen entsprechen ISO/IEC 15775 für Kopierer und ISO/IEC TR 24705 für Drucker , Scanner und Monitore.

Information, Datum und Inhalt von
ISO/IEC 15775:1999-12 und
ISO/IEC TR 24705:2005

IG ISO/IEC (I) mit Text in Deutsch (G=German)

DIN- und ISO/IEC-Prüfvorlagen der Normen

DIN-Prüfvorlagen mit Farben, die in cmyn* Koordinaten definiert sind
Digitale DIN-Prüfvorlagen mit deutschem Text: DG13
Digitale DIN-Prüfvorlagen mit englischem Text: DE13

ISO/IEC-Prüfvorlagen mit Farben, die in cmyn* Koordinaten definiert sind
Digitale ISO/IEC-Prüfvorlagen mit deutschem Text: IG13
Digitale ISO/IEC-Prüfvorlagen mit englischem Text: IE13


ISO/IEC-Prüfvorlagen mit definierten Farben in cmy0* (bunt) oder 000n* (unbunt) sowohl für die Eingabe als auch die Ausgabe. Es wird kein MTL-Code in den NP.PDF-Dateien benutzt.
ISO/IEC-Prüfvorlage Nr. 2 (CMY), L96E00NP.PDF
ISO/IEC-Prüfvorlage Nr. 3 (grau), L86E00NP.PDF
ISO/IEC-Prüfvorlage Nr. 4 (OLV), L98E00NP.PDF

ISO/IEC-Prüfvorlage Nr. 2 nach ISO/IEC 15775; die Farben sin durch cmy0*-Daten definiert, PDF, GIF, EPS, TXT

Bilder und unbunte und bunte ISO/IEC-Prüfvorlagen für unterschiedliches Farb-Workflow (CW=colour workflow) und Ausgabe-Linearisierung (OL=ouput linearisation)
Alle Bilder der ISO/IEC-Prüfvorlagen und die ISO/IEC-Prüfvorlagen benutzen unterschiedliche PS-Operatoren zur Eingabe, z. B.
LAB* setcolor
cmy0* setcmykcolor
000n* setcmykcolor
nnn0* setcmykcolor
olv* setrgbcolor
www* setrgbcolor
w* setgray

Mit Hilfe von Parametern transformiert der MTL-Code zu jedem der obigen PS-Operatoren für die Ausgabe. Jede Kombination ist möglich und realisiert. Als Beispiele siehe

ISO/IEC-Prüfvorlagen mit definierten Farben in LAB* für die Eingabe und cmy0* (bunt) oder 000n* (unbunt) für die Ausgabe. Der MTL-Code iwird für die Transformation zwischen LAB* und cmy0* / 000n* Koordinaten in den FP.PDF-Dateien benutzt
ISO/IEC-Prüfvorlage Nr. 2 (CMY), L92E00FP.PDF
ISO/IEC-Prüfvorlage Nr. 3 (grau), L93E00FP.PDF
ISO/IEC-Prüfvorlage Nr. 4 (OLV), L94E00FP.PDF

Information über Ergiebigkeits-Normen DIN 33870:2001, DIN 33871:2003 und ISO/IEC 19752

Die Ergiebigkeits-Dateien erzeugen mit unbunten und bunten Druckern bis zu 9 verschiedene Seiten. Die Dateien in PostScript oder PDF erzeugen z. B. 10 Serien von 250 Seiten bis das Farbmodul leer ist.

Die Seiten enthalten einen Bild- und Randbereich. Für den Ergiebigkeits-Test wird nur der Bildbereich von 170 mm x 250 mm genutzt. Für den Emission-Test eines Farbdruckers mit 5 Farben (Cyan, Magenta, Gelb, helles Cyan, helles Magenta) und einer unbunten Farbe müssen mindestens vier 16stufige Farbreihen der Serien CMYN ausgegeben werden. Das helle Cyan und Magenta werden benutzt um die hellen Stufen nahe Weiß zu drucken. Jede Stufe wird zweifach gedruckt, um die Farbvariation über die Seite zu testen. Die geometrische Flächendeckung der Muster von 14mm x 14 mm beträgt bei Vollflächendeckung 40% der A4-Seite und die visuelle Flächendeckung beträgt bei 16stufiger Ausgabe 20%.


BAM-Prüfvorlage der zwei 16 stufigen Farbserien für den Test von Ergiebigkeit und Emission von Farbdruckern, PDF, GIF, EPS, TXT

Weitere Informationen über Ergiebigkeit, siehe 33871